ALENGOALENGOALENGOALENGOALENGOALENGO

HOMEPAGE

TECHNOLOGIE

ANLAGEN

RENTABILITÄT

UNTERNEHMEN

KONTAKT

Das Gesamtkonzept stellt ein in seiner Anwendung in sich geschlossenes Reststoff-Konvertierungssystem dar, das ohne Belastung und Gefährdung der Umwelt Reststoffe effizient zu Energie auf hohem Niveau konvertiert.

MK-Technologie Pellets

Die Hauptvorteile sind:
Produktion preisgünstiger Energie
komplette Entsorgung des Mülls
nahezu emisionsfreier Betrieb

Das Schlüsselprodukt unserer Technologie sind Pellets, die den Brennwert von Braunkohle haben und unbegrenzt haltbar sind. Bei der Herstellung werden die anfallenden Schadstoffe nicht separiert, sondern in den Pellets kristallin (nicht auslaugbar) gebunden, so dass sie in den weiteren Verwendungsschritten, wie der Verwendung als Brennstoff, nicht mehr an die Umwelt abgegeben werden können.

Diese dauerhafte Schadstoffbindung - bei der Herstellung der Pellets, bei der Verbrennung, so wie in den dabei entstehenden Rauchgasen und der verbleibenden Asche - ist nachgewiesen und wurde durch Gutachten verschiedener deutscher Universitäten und Labore, sowie der Firma Thyssen bestätigt.

Schema des Produktionsprozesses

Verwertet wird jede Art von Restmüll (Haus- und Gewerbeabfälle). Metalle werden vorher aussortiert und einem separaten Wertschöpfungsprozess zugeführt. Ansonsten wird der Müll unsortiert verarbeitet.

Auch Mülldeponien, die immer ein Umweltproblem darstellen, können mit unserer MK-Technologie komplett abgebaut und umweltfreundlich in Energie umgewandelt werden.

Das Verfahren ist ausgereift, in der Praxis erprobt, weltweit konkurrenzlos und "Made in Germany".

Detaillierte Informationen zu unserer Technologie geben wir Ihnen gerne. Sprechen Sie mit uns. Für den Kontakt können Sie unser Kontaktformular benutzen.

KUNDEN-LOGIN

IMPRESSUM

SEITE OBEN

© 2007-2018  |  by UWE KESEMEYER  |  IMPRESSUM  |  WEBMASTER